Teneriffa

Teneriffa ist die größte Insel des kanarischen Archipels und wird oft als die Insel des ewigen Frühlings bezeichnet. Ausschlaggebend dafür ist das ganzjährig ausgeglichene Klima der Insel. Auf Grund der verschiedenen Klimazonen findet man hier die unterschiedlichsten Landschaften. Die gesamte Insel ist mit Sehenswürdigkeiten jeglicher Art nahezu übersät und man sollte stets mit einer Fotoausrüstung unterwegs sein. Man trifft auf traumhaft gelegene, idyllische Bergdörfer mit ebensolchen Aussichten. Das Bergdorf „Masca“ im Nordwesten der Insel ist nur über eine serpentinenreiche Straße durch das gleichnamige Tal zu erreichen. Von hier kann man Bergwandertouren unternehmen, die einen Urlaub auf Teneriffa unvergesslich machen.