Charterflug buchen online oder bei uns vor Ort im Reisebüro

Charterflug buchen

Inhaltsverzeichnis

  1. allgemein Charterflug buchen
  2. Gepäck
  3. Versicherungen
  4. Einreisebestimmungen
  5. Charterflugarten
  6. Buchungsmaschine Charterflug buchen

Wir buchen für Sie den richtigen und günstigen Charterflug

Wenn Sie einen Charterflug buchen wollen helfen wir Ihnen gerne weiter. Egal ob Kurzstrecken-, Langstrecken- oder Charterflug. Wir finden für Sie den günstigsten Charterflug damit Sie entspannt reisen können. Offene Fragen wie die Gepäckbestimmungen, besteht eine Visumpflicht oder gibt es sonstige Einreisebestimmungen klären wir für Sie. Charterflüge werden bei großer Nachfrage oder auf Verlangen einzelner Reiseveranstalter durchgeführt. durchgeführt.  Sie kommen meistens in der Sommersaison zum Einsatz, weil hier die Nachfrage größer ist als das Angebot ist, das durch Linienflüge abgedeckt wird. Den Charterflug buchen Reiseveranstalter und verkaufen Sie für zum Beispiel Städtereisen oder Pauschalreisen mit Hotel.

Gepäck

Bei der Buchung eines Charterfluges ist Größe des Gepäckes von Airline zu Airline unterschiedlich. In der Regel ist das Handgepäck meistens umsonst aber bei der Größe haben die Airlines unterschiedliche Bestimmungen. Wer hier nicht aufpasst kann hohe Kosten bezahlen.

Versicherungen

Das Thema Versicherungen ist sehr wichtig. Sollten Sie die Reise nicht durchführen können raten wir Ihnen zu einer Reiseversicherung. Die Reisekrankenversicherung bietet den Schutz wenn Sie im Ausland krank werden oder einen Unfall haben.

Einreisebestimmungen

Die Einreisebestimmungen sind von Land zu Land unterschiedlich. Reicht der Personalausweis oder brauche ich einen Reisepass, gibt es eine Visumpflicht wir beraten Sie zu allen Fragen.

Charterflugarten

Der Charterflug (Bedarfsflug, Orderverkehr oder Anforderungsverkehr, von chartern, zeitweilige Überlassung eines Gegenstandes gegen die Entrichtung einer Nutzungsgebühr) ist im Gegensatz zu dem Linienflug eine nur gelegentlich oder zu bestimmten Anlässen betriebene Beförderungsart von Personen und Gütern zu einem vom Auftraggeber bestimmten Zielort. Im internationalen Luftrecht wird der Charterflug auch Non-Scheduled Traffic genannt. Der Begriff Charterverkehr ist vor allem im Flugverkehr üblich.

Ad-hoc-Charter

Ad-hoc-Charter (Sonderflug, Gelegenheitsflug) liegt vor, wenn ein Auftraggeber ein Flugzeug kurzfristig für eine einmalige oder kurzzeitige Beförderungsleistung anmietet.

Inclusive-Tour-Charter

Inclusive-Tour-Charter (IT-Charter, touristischer Charterflug) ist eine Beförderungsleistung, die eine Fluggesellschaft im zum Beispiel Auftrag eines Reiseveranstalters durchführt, um diese Kunden im Rahmen einer Pauschalreise zum gebuchten Urlaubsort zu fliegen.

Affinity-Group-Charter

Affinity-Group-Charter (Klubcharter, Charterflüge für Reisegruppen) war eine Sonderform des touristischen Charterfluges, der insbesondere von kanadischen und US-amerikanischen Fluggesellschaften sowie im transatlantischen Charterverkehr umgesetzt wurde.

Military-Charter

Military-Charter (militärischer Charter) bezeichnet die Anmietung eines Zivilflugzeugs durch die Streitkräfte eines Landes, um Soldaten oder Fracht zu befördern. Diese Beförderungsleistungen können einmalig oder langfristig erfolgen und sind nicht nur auf einzelne Krisenzeiten beschränkt.

Cargo-Charter

Cargo-Charter (Frachtcharter) sind außerplanmäßige Frachtflüge, die einmalig oder über einen vertraglich fixierten Zeitraum durchgeführt werden. In diesem Geschäftsfeld sind viele, zumeist kleinere Frachtfluggesellschaften zu finden, die im Gegensatz zu den größeren Frachtlinien wie Lufthansa Cargo weder über eigene Logistikzentren noch über ein Auftragsvolumen verfügen, um ihre Flugzeuge langfristig auf den festen Routen zu betreiben. Zur Auslastung ihrer Maschinen führen die einzelnen Unternehmen zum Teil auch Frachtcharter für weitere Fluggesellschaften durch und setzen ihre Flugzeuge dabei im Wet Lease auf deren Streckennetzen ein. Einige Gesellschaften wie zum Beispiel Volga-Dnepr Airlines oder Antonov Airlines haben sich mit Flugzeugen der Typen Antonow An-124 oder Antonow An-225 auf die Beförderung von besonders großen oder schweren Lasten spezialisiert.

Sub-Charter

ein Sub-Charter (Vermietungscharter) liegt vor, wenn eine Fluggesellschaft eine Maschine mitsamt Besatzung von einer anderen Fluggesellschaft mietet und diese auf den eigenen Routen und unter eigenen Flugnummern einsetzt. Diese kurzzeitigen Mietverhältnisse werden meist geschlossen, wenn sich ein eigenes Flugzeug in der Wartung befindet oder in der Hauptsaison zusätzliche Kapazitäten benötigt werden müssen.

Die meistfrequentierten Flughäfen wo Charterflug buchen

PlatzNameAnzahl der Starts
1Le Bourget17.347
2Genf13.977
3Nizza Côte d’Azur12.958
4London-Luton9.720
5Moskau-Wnukowo9.496
6Zürich8.438
7Farnborough7.757
8Mailand-Linate7.216
9Wien-Schwechat5.759
10Cannes-Mandelieu5.422
11Kiew-Schuljany5.267
12Rom-Ciampino5.066
13München4.850
14London Biggin Hill4.447
15Stuttgart4.066
16Salzburg3.917
17Madrid-Barajas3.845
18Berlin-Schönefeld3.802
19Prag3.766
20Ibiza3.680

Charterflug buchen

Mit der Buchungsmaschine können Sie ganzen einfach Ihren Charterflug buchen.

Links

Nützliche Links

online Ceckin

schwarze Liste

Reisebüro Berner seit 1998