Mietwagen buchen – online Mietwagen buchen oder direkt im Reisebüro z.B. Abholung in Berlin – Hannover – Leipzig

Mietwagen Rathenow buchen

Hier finden Sie alles was Sie zum Thema Mietwagen buchen wissen müssen.

Urlaubsreisen

Die meisten Urlaubsziele werden heute oftmals per Flugzeug aufgesucht. Um im Urlaub vor Ort mobil zu sein, suchen Reisende entweder vor Ort eine Autovermietung auf oder buchen Ihren Mietwagen im Reisebüro. Die Miete wird entweder für einzelne Tage oder aber für mehrere Tage, Wochen oder gar die komplette Urlaubszeit vereinbart. Letzteres bietet sich bei Selbstversorgern mit einer Urlaubswohnung oder Ferienwohnung an. Damit sind Sie in der Lage, jederzeit Lebensmittel einzukaufen und zu einem entlegenen Ort zu fahren. Ein Mietwagen kann auch direkt in einem Angebot eines Reiseveranstalters mitgebucht werden.

Geschäftsreisen

Viele Mietwagen werden entweder am Flugahefen oder vorab gebucht. National und international fliegende Geschäftsleute holen sich bei Ankunft am Flughafen bei einer Autovermietung einen Leihwagen oder buchen den Mietwagen vorab im Reisebüro, reisen mit diesem Fahrzeug zu ihren Geschäftspartnern, und geben dann den Leihwagen vor ihrem Rückflug vor Ort wieder am Flughafen zurück.

Abholung und Rückgabe

Bei der Abholung des Leihwagens müssen dem Vermieter im Regelf all folgende Dokumente vorgelegt werden:

  • eine auf den Hauptfahrer ausgestellte Kreditkarte
  • gültige Fahrerlaubnis, eventuell in Kombination mit einem internationalen Führerschein
  • gültiger Personalausweis oder ein Reisepass
  • Mietwagen-Voucher in ausgedruckter Form zum Beispiel vom Reisebüro, falls nicht direkt bei dem Vermieter gebucht wurde

Bei seriösen Mietwagenanbietern wird bei der Abholung als auch bei der Rückgabe ein Protokoll erstellt, auf dem ersichtlich ist in welchem Zustand des Leihwagens war. Es wird empfohlen, zur eigenen Absicherung gut erkennbare Fotos von dem Fahrzeug zu machen.

Je nach Standort und Anbieter ist die Abholung und Rückgabe des Leihwagens zu den Öffnungszeiten der Mietstation möglich. In besonderen fällen ist auch eine Terminvereinbarung außerhalb der Geschäftszeiten möglich.

Für die Rückgabe befindet sich in einigen Stationen eine Dropbox, in die der Mieter den Fahrzeugschlüssel werfen kann, nachdem er das Fahrzeug wieder abgestellt hat. Dabei ist das Risiko für den Mieter erhöht, da er für Schäden belangt werden kann, die zwischen der Rückgabe und der Kontrolle durch die Autovermietung entstehen. Wir empfehlen daher immer die persönliche Rückgabe.

Kilometerbegrenzung

In den meisten Fällen kann der Mieter mit seinem Leihwagen so viel fahren wie er will. Manchmal gibt es auch Angebote mit fester Kilometerbegrenzung. Bei direkten Fahrten spielen Kilometerbegrenzungen eine weniger große Rolle. Wenn der Leihwagen jedoch zum Reisen verwendet wird, ist die Grenze oft sehr schnell erreicht. Jeder Kilometer der zu viel gefahrene wurde wird dann bei der Fahrzeugrückgabe extra abgerechnet.

Versicherungen und Selbstbeteiligung

Viele Leihwagenangebote sind augenscheinlich günstig, können sich für den Verbraucher aber als risikoreiche Kostenfalle heraus. Häufiger Grund hierfür sind unzureichende Versicherungsleistungen, die den Mieter im Schadensfall nicht ausreichend schützen. In einigen Ländern ist z.B.: die Deckungssumme der Haftpflichtversicherung viel zu gering.

Bei der buchung Ihres Mietwagens werden von seriösen Veranstaltern, Reisebüros und Autovermietungen daher die folgenden Versicherungen mindestens empfohlen:

  • Vollkasko-Versicherung ohne SB
  • Diebstahl-Versicherung ohne SB
  • Haftpflicht-Deckungssumme mit mindestens 1.000.000 Euro
  • Glas- und Reifenversicherung

Wird eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung beim Veranstalter oder Reisebüro gebucht, behält die Autovermietung die Kaution im Schadensfall in der Regel ein. Der Betrag wird dem Mieter dann nach der Fahrzeugrückgabe vom Veranstalter erstattet. Bei Unfällen mit dem Leihwagen wird empfohlen, immer die Polizei zu verständigen, da die Selbstbeteiligung ohne Polizeibericht oft nicht erstattet wird.

Bußgelder mit dem Leihwagen

Kosten für Unfälle oder anderes Fehlverhalten, die im Mietzeitraum begangen werden und Bußgelder oder Strafzettel zur Folge haben, trägt im Grunde der Mieter des Leihwagens. Wenn die Gebühren oder Strafen vom Mieter nicht vor Ort beglichen werden, erhält der Vermieter eine Zahlungsaufforderung, die er dann an den Mieter weiterleitet. Hiefür wird meist eine zusätzliche Gebühr fällig. Es gilt daher die allgemeine Empfehlung von uns die Bußgelder vor Ort zu entrichten.

Mindestalter zum Fahren eines Leihwagens

Das Mindestalter für die Mietung eines Leihwagens hängt zum einen von der Mietwagenkategorie, der Autovermietung und dem Land ab und liegt meistens zwischen 21 und 25 Jahren. Für hochwertige Autos kann das Mindestalter höher liegen. Hier ist oftmals gegen Zahlung einer Jungfahrergebühr eine Anmietung bereits ab 18 Jahren möglich. Auch ein Höchstalter ist bei einigen Autovermietungen üblich.

Darüber hinaus ist in den Mietbedingungen vieler Autovermieter eine Mindestdauer für den Führerscheinbesitz des Mieters angegeben. Diese wird oft bei 1 oder 2 Jahren angesetzt.

Diese Regelungen gelten nicht nur für den eingetragenen Hauptfahrer, sondern auch für alle vor Ort angemeldeten zusätlichen Fahrer Stand 2020.

weitere Nützliche Links für Reisende

Bundesverband der Autovermieter

Wenn Sie einen Mietwagen zum Beispiel in Berlin, Hannover oder Leipzig benötigen helfen wir Ihnen gerne in unseren Reisebüros in Premnitz, Brandenburg und in unserer Filiale in Rathenow Brandenburg.